Systemische Aufstellungen


              Einen Blick in die Tiefe wagen ...

Dynamiken (auf-)spüren

Unser Leben findet stets in verschiedenen ‚Systemen‘ statt, zum Beispiel das Familiensystem oder das berufliche System. Ja, sogar unser Körper besteht aus einem vielfältigen Organsystem, dessen komplexe Wechselwirkungen meist unbemerkt bleiben. Jedoch haben gerade die Dynamiken, die unbemerkt ablaufen, oftmals einen starken Einfluss auf unser Leben!

Die Aufstellungsarbeit ist eine Methode aus der Systemischen Therapie, bei der einzelne Personen als Stellvertreter*innen im Raum aufgestellt und miteinander in Beziehung gesetzt werden. Diese Methode öffnet dabei in faszinierender, die Seele berührender Weise den Blick für verborgene Geschehnisse und kann so ein entscheidender Schritt zur Befreiung von belastenden Mustern sein. 

Auf den beruflichen Kontext bezogen, können z B unerkannte Dynamiken eines Teams aufgedeckt werden, die sonst unbemerkt bleiben und eine kollegiale Zusammenarbeit erschweren würden.


David Jones 

anerkannter Systemaufsteller DGfS
 

verheiratet, drei erwachsene Kinder 

Erfahrung mit Aufstellungsarbeit seit über 20 Jahren 

Prozess-Management und Koordination